Hat ein Kamerad oder eine Kameradin das 67. Lebensjahr erreicht oder kann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr am Dienstgeschehen teilnehmen, kann man in die Abteilung der ehemaligen Aktiven wechseln.

Hier können die Kameraden sich bei den Treffen austauschen und nehmen an Ausflügen und Aktivitäten teil oder richten diese für die Gruppe aus. Einige Beispiele sind die Jahreshauptversammlung, ein Kaffee Nachmittag ein Grillabend oder eine geplante Fahrt.

Bei Veranstaltungen der Einsatzabteilung sind unsere Kameraden der ehemaligen aktiven gern gesehen und tragen zu gelungenden Veranstaltungen bei.